/cgi/blog/index.php/

 

ProChoix est une revue d'investigation, de réflexion et d'analyse au service de la défense des libertés individuelles menacées par l'essentialisme, le racisme, l'intégrisme et toute idéologie totalitaire ou anti-choix.

Présentation - Historique

Livres

vendredi 29 juin 2007

Gleichstellung, und keine Kompromisse !

Drei ig Jahre nach dem ersten französichen Gay-Pride-Marsch sind 500 000 Menschen am 30. Juni zu einer neuen Schwulenparade erwartet. Und die Parade ist wie immer vielversprechend : da wird gefeiert und gefordert. Mithilfe von ausschliesslich Freiwilligen, ohne Zuschüsse, ohne Sponsoren wird dieser... lire la suite

jeudi 21 juin 2007

Große Koalition ist für Lesben und Schwule bislang großer Mist Grüne fordern volle Gleichstellung der Lebenspartnerschaft

Anlässlich der Bundestagsdebatte zur Weiterentwicklung der Eingetragenen Lebenspartnerschaft erklärt Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer von Bündnis 90 / Die Grünen: Seit Amtsantritt der Regierung Merkel/Müntefering herrscht bei der Eingetragenen Lebenspartnerschaft absoluter... lire la suite

mardi 19 juin 2007

Fadela Amara wird Staatssekretärin von Christine Boutin

Nach Bernard Kouchner gehört jetzt auch Fadela Amara (die Gründerin der Vereinigung Ni putes ni soumises) zu den Persönlichkeiten, die die Offensinnigkeit der Regierung von François Fillon beweisen. Sie gibt sich als „sehr geehrt“ von ihrer Nominierung, und tritt der Regierung als... lire la suite

mardi 24 avril 2007

Nicolas Sarkozy: « Für die Republik ist Gott unentbehrlich »

Am 20. Juni 2005 fand eine interreligiöse Versammlung statt, die von der Vereinigung „Bibel“ im Theater von Neuilly organisiert wurde. Vor den Bewohnern seines eigenen Vorortes nimmt Sarkozy kein Blatt vor den Mund : „Religionen sind etwas Gutes für die Republik... Nur engsinnige... lire la suite

Voir toutes les news